Montag, 16. Februar 2015

Call for Papers: Strafe und Disziplinierung von Kindern und Jugendlichen als Thema der Philosophie
 
Workshop im Rahmen der III. Tagung für Praktische Philosophie

Salzburg, 1. & 2. Oktober 2015

1. Treffen des Netzwerks "Philosophie & Kindheit"

Kinder und Jugendliche sind in verschiedenen Lebensbereichen häufig mit Strafen und Disziplinierungsmaßnahmen verschiedener Ausprägungen konfrontiert. Eltern setzten sie als Erziehungsmittel ein, in der Schule werden damit gewisse Grenzen eingemahnt und auch der Staat sanktioniert gewisse Verstöße von Kindern und Jugendlichen, wobei das Alter und verschiedene Stufen der Strafmündigkeit in verschiedenen Jurisdiktionen unterschiedlich ausgestaltet sind. Der ethische Status dieser Strafen und Disziplinierungsmaßnahmen ist jedoch umstritten und wirft eine Vielzahl von Fragen auf, die es systematisch aufzuarbeiten gilt.
Wir begrüßen Beiträge, die sich aus philosophischer Perspektive mit diesen Themen befassen und insbesondere solche, die Anknüpfungspunkte an Theorien der Rechts-, Gerechtigkeits- und Sozialphilosophie bieten. 

Abstracts im Umfang von ca. 250 Wörtern bis 1. Juni 2015 an gunter.graf@sbg.ac.at

Information zur III. Tagung für Praktische Philosophie hier: www.uni-salzburg.at/zea/praktphil

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.