Montag, 25. Januar 2016

Workshop: Wer ist das Subjekt der Kinderrechte?“ Diskurse um Kinderrechte und Menschenrechte

 Am 3. und 4. März 2016 findet am Institut für Pädagogik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ein Workshop zum Thema "Wer ist das Subjekt der Kinderrechte?" statt. Der Workshop möchte eine Diskussion um Kinderrechte ermöglichen, die unter Bezug auf pädagogische, kindheitssoziologische, philosophische wie auch rechtswissenschaftliche Zugänge zunächst allgemein menschenrechtstheoretische Fragen auf Kinderrechte bezieht. Im Mittelpunkt soll dabei die Frage stehen, inwieweit das Kind der Kinderrechte grundsätzlich als (Menschen-) Rechtssubjekt oder auch politisches Subjekt gesehen werden kann. 

Veranstaltungsort:
ZSB Großer Tagungsraum
Franckesche Stiftungen, H.31 (UG)
Franckeplatz 1, 06110 Halle (Saale)

Ein Teilnahmebeitrag von 10 € ist vor Ort zu entrichten.
Anmeldungen bitte bis zum 31.01.2016

Programm

Donnerstag, 3. März 2016
13:00 Begrüßung
Teresa Behrends, MA, Dr. Ralf Mayer, Prof. Dr. Johanna Mierendorff

13:30 – 14:00
„Kind - Kindheit - Kinderrechte“
Teresa Behrends, MA/ Prof. Dr. Johanna Mierendorff (Halle)

14:00 – 15:15
„Genealogie der Kinderrechte“ [Arbeitstitel]
Prof. Dr. Lothar Krappmann (Berlin)

Pause

15:45 – 17:00
„Alle haben Menschenrechte! Aber wer sind ‚alle‘? Die Frage nach dem Subjekt der Menschenrechte aus Sicht der UN-Kinderrechtskonvention“
PD Dr. Arnd Pollmann (Magdeburg)

17:00 – 17:30
Abschlussdiskussion

 Freitag, 4. März 2016

09:00 – 10:15
„Wohl und Würde. Zum antiautoritären Charakter der Bestimmung des Kindes in der Kinderrechtskonvention"
Prof. Dr. Georg Lohmann (Magdeburg)

10:15 – 11:30
„Anerkennung – Vulnerabilität – Paternalismus: Funktionen und Fallstricke von Leitkonzepten des Kinderrechtsdiskurses“
Dr. Nicole Balzer/ Dr. Johannes Drerup, M.A. (Münster)

Pause

12:00 – 13:00

Abschlussdiskussion


Rückfragen und Anmeldungen bitte an teresa.behrends@paedagogik.uni-halle.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.